FANDOM




Dr. Wagner ist ein bebrillter Chemie- und Biologielehrer im Internat, der gutmütig und gerecht und deshalb bei den Schülern beliebt ist. Seine Hobbys sind angeblich Silberfische und Wanzen. Er identifiziert eine Tüte mit grauweisem Pulver aus dem Schrank des Schülers Alfred Güttlich als Heroin. Als Tarzan und Klößchen eines Abends zu spät zum Abendessen kommen, weil sie einen Tierarzt für einen angeschossenen Hund holen mussten, lobt er, dass die beiden geholfen haben. Später sieht er die beiden bei einem nächtlichen Ausflug, bei dem sie eine Klapperschlange einfangen. In der nächsten Biologiestunde spricht er über Giftschlangen und meint, dass es sehr erstaunlich sei, dass eine Klapperschlange von zwei 13jährigen eingefangen wurde. Er fragt Tarzan und Klößchen, ob sie sich so etwas zutrauen würden und behauptet, aus Klößchens Kauderwelsch nicht schlau zu werden. Seiner Meinung nach liege das daran, dass Klößchen nachts zu wenig Schlaf bekomme und er meint, das solle in Zukunft anders werden. Er sieht Tarzan und Klößchen ermahnend an, um ihnen zu zeigen, dass er bescheid weiß, meldet die beiden jedoch nicht. Tarzan würde ihm deshalb am liebsten die Hand schütteln, nickt stattdessen aber nur.

AuftritteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.