FANDOM



Frau Müller-Borello ist Studien-Assessorin im Internat, lebt aber in der Stadt. Am Internat unterrichtet sie Englisch. Sie lebt geschieden von ihrem Mann und hat einen Sohn von sieben oder acht Jahren namens Marco. Sie hat viele Verehrer unter ihren Kollegen und unter den älteren Schülern. Ihr Mann möchte das Sorgerecht für ihren Sohn und lässt sie schikanieren. TKKG stellt sich dem entgegen, und als Antonio Borellos verbrecherisches Treiben (zu dem auch die Verschiebung gestohlener Autos nach Italien gehört) in der Folge aufgedeckt wurde, entführt er den gemeinsamen Sohn, und schlüpft mit dem betäubten Kind (das er nach Italien verschleppen will) bei einem kriminellen Landsmann unter. Nach seiner Festnahme (an der Tarzan beteiligt ist), bekommt Frau Müller-Borello den Jungen wohlbehalten zurück, und ist künftig vor ihrem Ex-Mann sicher, da dieser ins Gefängnis wandert.

AuftritteBearbeiten