FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub: Das heißt nicht zwingend, dass er sehr kurz ist, sondern er ist einfach inhaltlich unvollständig. - Du kannst TKKG Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.



Helga Götze ist eine 25jährige Studienreferendarin und Biologielehrerin im Internat. Sie ist bei den Schülern sehr beliebt, wird aber von Max Jocher aus der Zehnten schikaniert.

Helga Götze wohnt im Ort Lerchenbach, und hält sich in Terrarien Schlangen und Spinnen (was auch giftige Kreuzottern mit einschließt). Familie Jocher, namentlich der Vater Erwin, Bürgermeister von Lerchenbach, und dessen jüngerer Sohn Max terrorisierten sie, und versuchen sie - unter anderem mit der Verleumdung, sie sei eine Hexe - aus dem Ort zu vertreiben. Die Gründe hierfür sind, daß sie zum einen gegen den älteren Jochersohn Harry vor Gericht ausgesagt hatte, was zu dessen Verurteilung zu einer längeren Gefängnisstrafe führte, und daß die Jochers zum anderen gerne ihr Grundstück in ihren Besitz bringen würden. Nachdem TKKG sie erfolgreich vor mehreren Anschlägen sowohl der Jochers als auch eines anderen Kriminellen beschützt hatten, schenkte sie den vier Freunden aus Dankbarkeit ein Kanu.

AuftritteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.