FANDOM


Disambig

Dieser Artikel behandelt Herr der Schlangeninsel als Buch. Für das gleichnamige Hörspiel, siehe Herr der Schlangeninsel (Hörspiel).



Herr der Schlangeninsel ist der 54. Band von TKKG. Er wurde von Stefan Wolf geschrieben.

KlappentextBearbeiten

Auf einer griechischen Insel suchen die TKKG-Freunde nach einem Meisterdieb, der dort seine Beute in Sicherheit bringen will: ein 2.000 Jahre altes unschätzbares Kunstwerk. Ein Fall für TKKG, aber die vier bekommen es mit Gangstern, Haifischen und dem „Herrn der Schlangeninsel“ zu tun, der einen Piratenschatz bewacht.

InhaltsverzeichnisBearbeiten

  1. Seit 1000 Jahren Fehde
  2. Verhängnisvoller Mißgriff
  3. Mit dunklen Mächten im Bund?
  4. Antonia, Braut des Meisterdiebes
  5. Die heiße Spur ist 80 Jahre alt
  6. Trickdieb in der Bahnhofshalle
  7. Chungs teurer Spitzel meldet
  8. Lippenlesen im Postamt
  9. Mitteilsame Nachbarin
  10. Karins großer Coup
  11. Der Müllsack
  12. Zur Sicherheit nach Griechenland
  13. Fotos zum Erkennen
  14. Überraschung auf See
  15. „Faul und Froh“
  16. Demetrios hat keinen Bruder
  17. Die Chinesen sind schneller
  18. Befreit
  19. Ein Verrückter auf Tykopulos?
  20. Hai in der Bucht
  21. Steinhagel
  22. Der Biß der Levanteotter
  23. Wächter des Schatzes

InhaltBearbeiten

Tim hat Kung Fu-Unterricht bei Chung Cheok Li, doch der Lehrer ist unkonzentriert und Tim fragt, was los ist. Chung erklärt, dass das Familienheiligtum der Lis, ein grüner Jade-Tiger, von Xiang-Beutezahn gestohlen wurde. Der Tiger befindet sich vermutlich schon in Amsterdam und somit ist die Familie Li entehrt.

Der Autodieb Nicholas „Nick“ Klaudonia stiehlt in Amsterdam einen Jaguar und bringt ihn zum Hehler und Gebrauchtwagen-Händler Rik van Vandandem. Dieser erkennt, dass es sich um den Wagen von Xiang-Beutezahn handelt und rät ihm, ihn zurück zu bringen und sich zu entschuldigen. Nick hält sich an den Rat und ruft Xiang-Beutezahn an. Die übertriebene Freundlichkeit des Chinesen macht Nick misstrauisch und er vermutet, dass etwas Wertvolles im Wagen sein muss. Er öffnet den Kofferraum, findet den Jade-Tiger und nimmt ihn an sich.

Klößchen möchte der geldgierigen Karin Lippscheck eine Schatzkarte der Schlangeninsel Tykopulos abkaufen. Die Schlangeninsel soll neben der griechischen Insel Padoklion liegen, auf der die TKKG-Bande im Feriendorf „Faul und froh“ Urlaub machen möchte. Tim, Karl und Gaby warnen Klößchen, weil sie vermuten, dass das Mädchen ihn übers Ohr hauen möchte. Sie glauben, dass sie die Karte selbst gezeichnet hat und unterhalten sich abfällig über sie. Als sie den Laden von Karins Eltern betreten, müssen sie feststellen, dass Karin jedes Wort mitbekommen hat, weil sie Lippenlesen kann. Sie zeigt ihnen den Schatzplan zusammen mit den Aufzeichnungen des Weltenbummlers Franz-Peter Henkelmair und erklärt, dass sie 40 Mark als Anzahlung möchte. Wenn die Freunde den Schatz finden, verlangt sie ein Fünftel davon. Nachdem die Freunde die Aufzeichnungen gelesen haben, verschwindet ihr Argwohn und sie entschließen sich dazu, die Karte zu kaufen.

Der Trickdieb Edgar Rusel stiehlt am Bahnhof Nicks Gepäck und bringt es in seine Wohnung. Kurz darauf taucht Nick bei ihm auf, weil er ihn bemerkt hat und ihm gefolgt ist. Nick versucht ihn auszutricksen, um an Geld zu kommen, doch Edgar durchschaut ihn und gibt ihm Falschgeld, was Nick sofort merkt. Die beiden kommen ins Gespräch und merken, dass sie einen gemeinsamen Bekannten, José Gonzales, haben. Sie schließen sich zusammen und wollen Xiang-Beutezahn den Jade-Tiger verkaufen.

Die TKKG-Bande fährt zu Chung, von dem sie erfahren, dass Nick Klaudonia den Jade-Tiger von Xiang-Beutezahn gestohlen hat. Der Hehler Rik van Vandandem hat Nick an Xiang-Beutezahn verraten. Nick hat Xiang-Beutezahn inzwischen angerufen, und den Tiger für 300.000 DM zum Kauf angeboten.

Nick und Antonia Vasilopoulos mussten aus deren Wohnung fliehen, weil die Chinesen ihre Adresse herausgefunden haben. Am Postamt besprechen sie sich mit Edgar, was zu tun ist. Nick ruft Xiang-Beutezahn an und sagt ihm, wo er das Geld für den Tiger hinterlegen soll. Die drei ahnen nicht, dass sie von Karin mit ihrer ihrer Lippenles-Fähigkeit belauscht werden. Diese sieht eine Gelegenheit, reich zu werden. Sie fährt zu der von Nick genannten Adresse, beobachtet, wie die Chinesen 300.000 DM hinterlassen und nimmt das Geld an sich. Kurz darauf taucht Nick auf, findet den leeren Koffer und glaubt, dass die Chinesen ihn reingelegt haben.

Die TKKG-Bande und Chung fahren zu Antonias Adresse, die sie aus dem Telefonbuch haben und bemerken, dass dort eingebrochen wurde. Von Nick und Antonia fehlt jede Spur.Von der Nachbarin Baldriane Watsch erfahren sie, dass zwei Chinesen da waren. Auf dem Rückweg fällt den Freunden auf, dass Nick denselben Namen hat wie der Tauchlehrer Demetrios Klaudonia im Feriendorf „Faul und froh“. Da Nick ebenfalls von Padoklion kommt, vermuten sie eine Verwandschaft der beiden. Von einem Taxifahrer erfahren sie, wohin die Chinesen gefahren sind. Unterwegs treffen sie auf Karin und nehmen ihr das Geld ab, dass sie Chung geben, damit er damit notfalls den Tiger zurückkaufen kann.

Nick ruft Xiang-Beutezahns Leibwächter, Dahong Wu („Iltis“) und Foen Zhuo („Würger“), an, um sie zur Rede zu stellen. Die beiden Chinesen beharren darauf, dass sie das Geld hinterlassen haben und glauben, Nick wolle doppelt kassieren. Nick, Antonia und Edgar fliegen nach Padoklion.

Chung und die TKKG-Bande fahren zum Hotel Kaiserhof, um die Chinesen wegen des gestohlenen Jade-Tigers zur Rede zu stellen. Sie erklären, dass sie das Geld an sich genommen haben und der Polizei übergeben hätten. Chung sagt ihnen, sie sollen Xiang-Beutezahn ausrichten, dass er den Diebstahl noch bereuen wird. Danach schleicht sich Tim in Antonias Wohnung und nimmt Fotos von Nick und Antonia mit, damit sie die beiden wiedererkennen, falls sie ihnen begegnen.

Die TKKG-Bande fliegt nach Heraklion auf Kreta und fährt von dort aus mit einer Fähre weiter. Auf der Fähre begegnen sie wieder den beiden Chinesen Wu und Zhuo, die hinter Nick her sind. Die Freunde erreichen das Feriendorf und fragen den Jugendbetreuer Kurt Weinot, wo sie den Tauchlehrer finden können. Danach suchen sie Demetrios Klaudonia auf und warnen ihn, dass sein Bruder in Gefahr ist. Demetrios behauptet, dass er keinen Bruder habe, aber die Freunde teilen ihm trotzdem mit, was sie über Nick, den gestohlenen Jade-Tiger und die Chinesen wissen. Sie beschließen, den Mann zu beschatten. Als Demetrios Feierabend macht, folgen sie ihm unauffällig. Sie beobachten, wie Wu und Zhuo Demetrios entführen, können aber nicht eingreifen, da die beiden bewaffnet sind. Tim und Karl verfolgen sie bis zu einer Villa. Durch ein Fenster beobachten sie, wie Demetrios bedroht und nach seinem Bruder gefragt wird. Demetrios nennt ihnen schließlich eine Adresse und die Chinesen verschwinden. Tim und Karl befreien Demetrios und erfahren von ihm, dass er den Chinesen nicht Nicks Adresse sondern die Adresse der Polizei genannt hat. Er erklärt, dass er zwar nichts mit seinem Bruder zu tun haben möchte, ihn aber nicht verraten kann.

Am nächsten Tag paddelt die TKKG-Bande mit einem Kanu zur Schlangeninsel, um nach Henkelmairs Schatz zu suchen. Sie beobachten, dass Demetrios ebenfalls zur Insel fährt. Als Gaby in der Bucht schwimmt, nähert sich ihr plötzlich ein Hai. Tim eilt ihr mit einem Messer zu Hilfe und stellt fest, dass sie es nicht mit einem Hai zu tun haben, sondern mit einem Schwimmer, der sich die Nachbildung einer Haifischflosse auf den Rücken geschnallt hat, um sie zu vertreiben. Als Tim sich ihm nähert, schwimmt er davon. Tim vermutet, dass es sich bei dem Mann um den Herrn der Schlangeninsel handelt, einen angeblich verrückten Europäer, der allein auf der Insel lebt.

Die Freunde beobachten Nick, Antonia und Edgar, die Demetrios den Jade-Tiger zeigen. Plötzlich wird die Gruppe von einem Steinhagel getroffen. Der Herr der Schlangeninsel bewirft sie mit Steinen. Er verfehlt Nick und trifft stattdessen den Tiger, der zerbricht. Tim knöpft sich den Verrückten vor und fragt ihn, ob er Krieg führe. Der Mann erklärt, dass er alle abschrecken möchte und stellt sich als Friedemann Henkelmair vor. Er ist der Nachfahre von Franz-Peter Henkelmair, von dem der Schatzplan stammt. Plötzlich hören sie Gabys Hilferufe. Demetrios, Nick, Edgar, Antonia, Gaby, Karl, Klößchen stehen beisammen und werden von den beiden Chinesen mit Pistolen bedroht. Wu tritt versehentlich auf eine Giftschlange und wird von ihr gebissen. Zhuo erschießt die Schlange. Als Wu zu Boden sinkt und Zhuo sich neben ihn kniet, lassen die beiden ihre Waffen fallen, die Karl sofort an sich nimmt. Tim und Gaby leisten erste Hilfe und dann fahren Tim, Demetrios, Nick und die beiden Chinesen nach Dikti Sfakion, wo Wu von einem Arzt ein Gegengift erhält. Die beiden Chinesen werden verhaftet und Tim, Nick und Demetrios fahren zur Schlangeninsel zurück. Dort erfahren sie, dass Friedemann seit zwei Jahren erfolglos nach dem Schatz sucht. Tim zeigt ihm den Schatzplan und alle begeben sich auf Schatzsuche. Sie finden den Schatz und erhalten einen Finderlohn, der unter der TKKG-Bande, Friedemann und Karin aufgeteilt wird. Demetrios, Nick, Edgar und Antonia erhalten nichts, werden aber nicht strafverfolgt, da sie keine Gewalttäter sind. Als Tim Chung anruft, um ihm zu berichten, dass der Tiger zerstört wurde, erfährt er, dass nicht der echte Jade-Tiger sondern eine wertlose Kopie gestohlen und zerstört wurde. Lee Pa Li, das Oberhaupt der Li-Sippe, ließ Xiang-Beutezahn in dem Glauben, er habe den echten Tiger gestohlen, damit dessen Blamage später umso größer geworden wäre. Die TKKG-Bande kann nun den Rest ihres Urlaubs im Feriendorf genießen.

WissenswertesBearbeiten

  • Tim trainiert mindestens zweimal pro Woche in Chungs Club
  • Tim und Gaby sind seit zwei Jahren befreundet
  • Volleyball ist Tims drittliebste Sportart, noch lieber mag er fernöstliche Kampfkunst und Radrennen

CharaktereBearbeiten

Auftretende CharaktereBearbeiten

Peter „Tim“ CarstenKarl ViersteinWilli Sauerlich (Klößchen)Gaby GlocknerAnnetteAnnettes BruderFriedemann HenkelmairDemetrios KlaudoniaNicholas „Nick“ KlaudoniaChung Cheok LiKarin LippscheckEdgar RuselXiang Chee Shu („Beutezahn der Wanderratte“)Rik van VandandemAntonia VasilopoulosBaldriane WatschKurt WeinotDahong Wu („Iltis“)Foen Zhuo („Würger“)

Erwähnte CharaktereBearbeiten

Costas AgnastakosAlfredoJosé GonzalesFranz-Friedemann HenkelmairFranz-Peter HenkelmairPeter-Franz HenkelmairLee Pa LiPing LiLinaCaptain James Coburn Murdock • Alexander Paraskevaides • Ariadne Paraskevaides • Costas Paraskevaides • Demetrios Paraskevaides • Demos Paraskevaides • Despina Paraskevaides • Konstantin Paraskevaides • Christobal SassentiWichmann

ThemenBearbeiten

DiebstahlEntführungSchatz/SchatzsucheUrlaub

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.