FANDOM



Tim – mit vollem Namen Peter Timotheus Carsten – ist der Anführer oder Häuptling von TKKG.

BeschreibungBearbeiten

Tim ist äußerst sportlich, von Radfahren über Laufen, Volleyball, Judo (und eine Reihe weiterer, fernöstlicher Kampfsportarten) bis hin zu Fußball als jüngstem Steckenpferd. Deswegen wurde er früher auch Tarzan gerufen. Nachdem er aber einen Film gesehen hatte, in dem der Tarzan-Darsteller einen Löwen, ein Krokodil und eine Boa Constrictor abmurkste, wollte er nicht mehr mit diesem "Tiermörder und halbfertigen Bodybuilder" verglichen werden. Als er dies in einem Telefongespräch seiner Mutter gegenüber erwähnte, erfuhr er, daß diese seinen Spitznamen bis dahin für eine Verballhornung seines zweiten Vornamens, Timotheus respektive Tim gehalten hatte. Seither hat er durchgesetzt, dass sein Spitzname künftig die Kurzform seines zweiten Vornamens - von dem er vorher logischerweise keine Ahnung hatte - sein sollte.[5] Seine Lieblingsfarbe ist rot – er mag u.a. den Sonnenaufgang, reife Tomaten und rote Pullover.[6]

Tim ist sehr eng mit Gaby Glockner befreundet, die – ebenso wie Karl – als externe Schülerin die Internatsschule besucht, während Tim und Willi Sauerlich – genannt Klößchen – als interne Schüler im Internat leben, wo sie das Zweibettzimmer "Adlernest" bewohnen. (Manche würden Gaby sogar als seine "Geliebte" bezeichnen, wobei sich Tim gegen diesen Begriff mit Sicherheit verwahren würde). Bei Gaby hat er einen sehr starkes Beschützer-Instinkt.

Außer in Sport ist er in der Schule auch sehr gut in Englisch und Mathematik, wo er manchmal sogar bessere Leistungen abliefert als sein Schulkammerad Karl Vierstein, der auf den Spitznamen "Computer" hört und dessen Vater immerhin Mathematikprofessor ist. Chemie zählt ebenfalls zu seinen Lieblingsfächern. Seine schulischen Leistungen sind Tim sehr wichtig, da seine verwitwete Mutter als Buchhalterin das nicht gerade niedrige Schulgeld für die Internatsschule verdienen und dafür sehr sparen muss. Mutter und Sohn sehen sich nur selten, und die wenigen und kurzen Besuche von Tims Mutter in der Millionenstadt, in der die Internatsschule liegt, wurden zu allem Überfluss in der Vergangenheit gelegentlich von Zwischenfällen mit den kriminellen Gegenspielern der TKKG-Bande überschattet. So stahlen z.B. Detlef Egge und dessen Dealerkomplizen ihr einen Koffer mit vertraulichen Unterlagen ihres Arbeitgebers, um damit ein Druckmittel gegen den TKKG-Häuptling in der Hand zu haben. [7] Tims Mutter genießt in ihrem Job eine echte Vertrauensstellung, aber sie ist auch die Ehrlichkeit in Person und wurde deshalb in der Vergangenheit schon mal Opfer einer Entführung, weil sie kriminellen Machenschaften ihres damaligen Arbeitgebers auf die Schliche gekommen war.[8] Nachdem Tim sie gerettet hatte, musste sie sich dann natürlich einen neuen Arbeitsplatz suchen, den sie allerdings rasch fand.

Tims Vater – ein Ingenieur – kam, als Peter Carsten noch ganz klein und an TKKG noch nicht zu denken war, bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Tim besitzt praktisch keine Erinnerung an ihn. Umso empörter reagierte er, als verbrecherische ehemalige Kollegen versuchten, Tims toten Vater ein Verbrechen in die Schuhe zu schieben, das sie selbst begangen hatten.[9] Aus dem selben Grund nahm er es auch persönlich, als ein Posträuber ausgerechnet einen Brief entwendete, in dem sich ein Erinnerungsstück an seinen Vater befand, das seine Mutter ihm schicken wollte.[10]

Tim hasst Tierquälerei und generell jegliche Form von Ungerechtigkeit, neigt allerdings um diese zu bekämpfen manchmal zu Aktionen, die nicht ganz mit dem Gesetz in Einklang stehen, oder sogar in Richtung Selbstjustiz gehen, und muss dann von Gaby – oder deren Vater Kommissar Glockner – gebremst werden.

Tim ist auch in der Schule sehr engagiert. Er ist Klassensprecher der 9b, Mitglied der Schüler-Mitverwaltung und arbeitet bei der Schülerzeitung.

VerwechslungenBearbeiten

Wegen seiner krausen, dunklen Haare und seinem sonnengebräunten Teint wurde Tim in der Vergangenheit schon verschiedentlich irrtümlich für einen Ausländer südländischer Herkunft gehalten, und mit entsprechenden Schimpfnamen angepöbelt, was den Betreffenden in der Regel nicht gut bekam.

Davon abgesehen verwechselte Igor Schulpe, der - geistig minderbemittelte - Pfleger in Dr. Remplems Privatsanatorium in Murrenbach, Tim mit dem Schlagzeuger der Gruppe «Endhärte». [11]

AuftritteBearbeiten

Darsteller und SprecherBearbeiten

  • Sascha Draeger spricht Tim in der Hörspielreihe.
  • Fabian Harloff spielte Tim in der ersten Staffel der TV-Serie
  • Kai Künstler spielte Tim in der zweiten Staffel der TV-Serie
  • Tomi Renjak spielte Tim im Film Ein Fall für TKKG – Drachenauge
  • Ziad Ragheb synchronisierte Tim im Film Ein Fall für TKKG – Drachenauge
  • Jannis Niewöhner spielte Tim im Film TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine
  • Tobias Müller sprach Tim in dem TKKG-Spiel "TKKG - Film ab!"

QuellenBearbeiten

  1. TKKG Buch 9 – Abenteuer im Ferienlager
  2. TKKG Buch 19 – Der Schatz in der Drachenhöhle
  3. TKKG Buch 100 – Draculas Erben
  4. TKKG Buch 52 – Wer hat Tims Mutter entführt?
  5. TKKG Buch 32 – Die weiße Schmuggler-Jacht
  6. TKKG Buch 46 – Jagt das rote Geister-Auto!
  7. TKKG Buch 4 – Das Paket mit dem Totenkopf
  8. TKKG Buch 52 – Wer hat Tims Mutter entführt?
  9. TKKG Buch 60 – Ein Toter braucht Hilfe
  10. TKKG Taschenbuch 13 - Die Falle am Fuchsbach
  11. TKKG Taschenbuch 03 Vampir der Autobahn

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.