FANDOM


Rohrpfeiferhausen ist ein winziges Dorf an der Nordbiegung des Rohrpfeifer Sees, unweit der TKKG-Stadt.

Der kleine Ort besteht aus gerademal 9 Häusern. Er diente als Start- und Zielpunkt des vom IRC - des "Internats-Radrenner-Clubs" - veranstalteten Radrennens um den Rohrpfeifer See, an dem Tim, Eugen Flunzl und 20 weitere Radrennfahrer aus den Reihen der Schüler des Internats teilnahmen. Nicht all zu weit von dem Dorf entfernt befindet sich auch die Mubase-Klinik. Diese liegt allerdings am Westufer des Sees, verbirgt sich in einem Schloss hinter hohen weißen Mauern und heißt im Volksmund auch "Hungerburg", da den (ausschließlich volljährigen) betuchten Patienten hier nicht nur Alkohol- und Drogenentzugstherapien sondern auch Fastenkuren unter medizinischer Aufsicht angeboten werden.

Als das "Rennen um den Rohrpfeifer See" nach dem Zusammenbruch Flunzls abgebrochen wird, warten die IRC-Funktionäre und Zeitnehmer Peter Krabskraus und Detlef Vielesorgen mit ihrem als Erfrischung für die Fahrer gedachten Mineralwasser beim Dorf vergeblich auf die Ankunft der Renn-Teilnehmer. Clemens Meier, der ansonsten vermutlich als Letzter durchs Ziel gegangen wäre, übernahm es ihnen als Kurier die Hiobsbotschaft zu überbringen, damit sie nicht unnötig lange ausharren mußten.

VorkommenBearbeiten