FANDOM




Susanne Alberts ist ein 13-14jähriges Mädchen aus Berlin, das Gaby vor ungefähr drei Jahren im Urlaub an der spanischen Costa del Sol kennen gelernt hat. Seitdem besuchen sie sich. Susanne ist hübsch, hat kaffeebraune Locken, eine Stupsnase und ist 1,64m groß. Wie Gaby ist sie sehr tierlieb. In den Sommerferien möchte Susanne mit dem Zug zu Gaby fahren, doch während der Fahrt wird ihre Handtasche, die ihre Fahrkarte enthält, geklaut und weil der Schaffner ihr nicht glaubt, muss sie aussteigen. Susanne beschließt als Anhalterin weiterzufahren und lässt sich vom Fernfahrer Georg Woderiski mitnehmen. Vorher ruft sie Gaby an, die Verbindung bricht aber ab, weil sie nicht genug Münzen hat, so dass Gaby nicht erfährt, wo sich Susanne gerade befindet. Der Fahrer kann Susanne nicht in die Stadt bringen und setzt sie an einem Rastplatz aus. In seinem Laster verliert sie einen goldenen Schmetterlings-Ohrclip, was sie jedoch nicht bemerkt. Auf dem Waldweg hinter dem Rastplatz trifft sie auf den geistesgestörten Walter Mähling, den Vampir der Autobahn. Sie ergreift die Flucht und wirft ihren Koffer auf den Verfolger, aber er verfolgt sie weiter. Ängstlich kriecht sie in eine Höhle, in die er sie verfolgt, und wird ohnmächtig. Als sie wieder zu sich kommt, wird sie von Mähling geschleppt. Mit einem Seil lässt er sie hinab in eine Grube, in der sie auf andere verschlepppte Jugendlich trifft: Heidi Weber, Ute Lohoff, Bärbel Klessmann, Jan Seibold und Olaf Schuster. Ute und Jan berichten ihr, dass Mähling sich für einen Wolf und die Jugendlichen für Lämmer hält, die er als Fressvorräte für den Winter braucht. Die Gefangenen versuchen, aus der Grube zu kommen, indem sie sich auf die Schultern der anderen stellen, so dass der Oberste herausklettern und das Seil des Vampirs herunterlassen kann. Anfangs scheint es zu klappen, aber dann stürzt Bärbel und bricht sich den Arm, so dass sie es nicht weiter versuchen können. Die Rettung verdanken die Jugendlichen teilweise Susannes verlorenem Ohrclip, denn um ihn ihr zurückzubringen, bringt Georg Kommissar Glockners Telefonnummer in Erfahrung und kann diesem dann mitteilen, wann und wo er Susanne abgesetzt hat. Außerdem beschreibt er Susannes Koffer, den Tarzan und Karl bei Hasso Mähling, dem Bruder des Vampirs, gesehen haben. Die Polizei nimmt Mähling den Koffer ab und Gabys Hund Oskar kann somit Susannes Geruch aufnehmen und nach ihr suchen. Als die TKKG-Freunde in der Nähe der Grube nach Susanne suchen, hört sie Tarzans Stimme und ruft ihm kraftlos zu. Sie erklärt ihnen, dass sich Bärbel den Arm gebrochen hat. Zwei Polizisten lassen das Seil hinunter, so dass die Jugendlichen heraufklettern können, und Tarzan bringt Bärbel huckepack nach oben. Nach ihrer Rettung verlebt Susanne eine tolle Woche bei den Glockners und am Ende bringt ihr der Fernfahrer Georg ihren goldenen Schmetterling zurück.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.