FANDOM




Susanne Carsten ist die Mutter von Tim, Buchhalterin und Witwe. Ihr Mann Maximilian Carsten war Ingenieur und starb vor einigen Jahren auf einer Geschäftsreise. Sie muss hart arbeiten, um das Schulgeld für Tim aufzubringen. Da sie einige Zugstunden entfernt von ihm wohnt und die Fahrkahrten sehr teuer sind, können die beiden sich nur sehr selten sehen, schreiben sich dafür aber häufig.

Neben ihren seltenen Besuchen bei ihrem Sohn unternahm Susanne Carsten auch wenigstens zwei Urlaubsreisen gemeinsam mit der kompletten TKKG-Bande: Einmal flog sie zusammen mit den vier Kindern und Margot Glockner nach Italien[1] und bei einer weiteren Gelegenheit fuhren sie und die vier von TKKG zu ihrer Freundin Karin Meihäusler nach Österreich.[2] Während Tim - und der Rest der TKKG-Bande - mit der Familie Wertheym in die Toskana fuhren, machte Susanne Carsten zusammen mit einer Freundin ganz in der Nähe des dortigen Ferienhauses der Wertheyms Urlaub, so daß Tim - und Klösschen - sie dort problemlos besuchen konnten. [3]

Seit zehn Jahren ist Susanne die beste Freundin von Marion Thebes, die in derselben Stadt wohnt und von Tim „Tante Marion“ genannt wird. Weitere Freunde sind Manfred und Anna Beheim, Inge Rettbach, die Schusters und Manfred Greilitz.[4]

In ihrem Job bei der "Neuzeit Chemie" genoss Susanne Carsten eine echte Vertrauensstellung, weswegen es ihr auch gestattet war, vertrauliche dienstliche Unterlagen ihres Arbeitgebers in ihrem Reisegepäck zu transportieren, die ihr jedoch während eines Besuchs bei ihrem Sohn in der TKKG-Stadt von dem Verbrecher Zaulich entwendet wurden, um diesen erpressen zu können.[5] Weil sie jedoch die sprichwörtliche Ehrlichkeit in Person ist, wurde sie zu einem späteren Zeitpunkt Opfer einer Entführung, da sie kriminellen Machenschaften ihres damaligen Arbeitgebers Adolf Mortius' auf die Schliche gekommen war.[4] Nachdem ihr Sohn sie gerettet hatte, musste sie sich dann natürlich einen neuen Arbeitsplatz suchen, den sie allerdings rasch fand.

In der Folge fand sie in dem derzeit in New York arbeitenden Sascha Peymann einen neuen Freund, den sie dort auch besuchte, und es zeichnete sich ab, daß Tim in diesem möglicher Weise einen Stiefvater bekommen wird. Obwohl Tim den neuen Freund seiner Mutter nicht grundsetzlich ablehnt, hält sich seine Begeisterung hierüber in Grenzen. [6]

AuftritteBearbeiten

Bücher und HörspieleBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. TKKG Buch 40 - Haie an Bord (Bombe an Bord)
  2. TKKG Buch 70 - Ein Feind aus der Vergangenheit
  3. TKKG Buch 62 - Horrortripp im Luxusauto
  4. 4,0 4,1 TKKG Buch 52 - Wer hat Tims Mutter entführt?
  5. TKKG Buch 4 - Das Paket mit dem Totenkopf
  6. TKKG Hörspiel 200 - Der große Coup

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.