FANDOM




Volker Krause ist der Sohn von Edith Krause und Herr Krause. Er ist 14 Jahre alt und besucht dieselbe Internatsschule wie TKKG, wohnt aber zu Hause bei seinen Eltern. Volker ist gutaussehend, wirkt aber oft traurig oder gleichgültig. Er leidet sehr darunter, dass seine Eltern keine Zeit für ihn haben – sein Vater baut Häuser und seine Mutter interessiert sich nur für den Hellseher Raimondo – und versucht mit allen Mitteln, Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Unter anderem ballancierte er - als Mutprobe - auf dem Geländer einer Eisenbahnbrücke, wo er beinahe abgestürzt wäre, und trank in einer Pizzeria Wein, obwohl er noch zu jung dafür war, und den Alkohol eindeutig nicht vertrug. Als alles nichts hilft, täuscht er sogar eine Entführung mit Lösegelderpressung vor. Er ist überrascht, als Tim ihm erzählt, wie besorgt seine Eltern waren und dass sie alles dafür getan hätten, ihn wieder zu kriegen. Er gesteht auch, dass ihm klar geworden ist, dass er zu weit gegangen ist und deswegen geweint hat. Seine Eltern schließen ihn überglücklich in die Arme und versprechen, dass sie mehr mit ihm unternehmen werden.

AuftritteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.